Thrombolyse

Lungenembolien können durch verstopfte Blutgefäße ausgelöst werden. Dies geschieht durch Blutgerinnsel (Thromben), die den Blutdurchfluss verhindern. Um folgenschweren Schädigungen der Lunge und daraus resultierenden Erkrankungen möglichst vorzubeugen, muss dieses Blutgerinnsel schnellstens aufgelöst werden.

Dies geschieht durch Infusion von verschiedenen Medikamenten, die das Gerinnsel wieder auflösen (Thrombolyse). Die Thrombolyse birgt allerdings immer die Gefahr der Blutungskomplikation in sich. Daher kommt sie ausschließlich in akuten Notfallsituationen zum Einsatz.


L.DE.MKT.GM.06.2016.3047

Suche



Broschüre Lungenembolie


Broschüre Lungenembolie

Patienten-Broschüre



Zuletzt aktualisiert: 11. November 2017 - Copyright © Bayer Vital GmbH
Allgemeine Nutzungsbedingungen  •  Datenschutz •  Impressum  •  Sitemap